06.11.2017

PNE WIND AG erhöht die Prognose für das Konzern-EBIT 2017

Prognoseänderung aufgrund des bisherigen Geschäftsverlaufs

Cuxhaven, 06. November 2017 - Die PNE WIND AG erhöht aufgrund des bisherigen Geschäftsverlaufs in den ersten neun Monaten 2017 ihre EBIT-Guidance für das Konzernergebnis im Gesamtjahr 2017 von bisher 0 bis 15 Mio. Euro auf 17 bis 23 Mio. Euro. Das beschloss der Vorstand heute.

In den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2017 hat die PNE WIND AG im Konzern ein EBIT von 23,7 Mio. Euro erwirtschaftet und liegt damit bereits deutlich über der veröffentlichten Jahresguidance. In Abhängigkeit vom Verkauf eines französischen Windparkprojektes, welches sich derzeit im Bau befindet, sieht der Vorstand der PNE WIND AG die Erreichbarkeit der neuen Guidance am oberen oder unteren Wert.

Positiv auf das Konzernergebnis der ersten neun Monate haben sich im dritten Quartal 2017 vor allem der Verkauf von Projektrechten für Windparks in den USA und Schweden sowie eine nachträgliche Kaufpreiszahlung im Zusammenhang mit dem Ende 2016 verkauften 142 MW-Windpark-Portfolio ausgewirkt.

Die Quartalsmitteilung für die ersten neun Monate 2017 veröffentlicht die PNE WIND AG am Mittwoch, den 8. November 2017.

Über die PNE WIND-Gruppe

Die PNE WIND-Gruppe mit ihren Marken PNE WIND und WKN ist ein führender deutscher Windpark-Projektierer. Mit rund 360 Mitarbeitern bietet die PNE WIND-Gruppe seit über 25 Jahren die gesamte Wertschöpfungskette von Entwicklung, Projektierung, Realisierung, Finanzierung, Betrieb, Vertrieb und Repowering von Windparks im In- und Ausland an Land aus einer Hand an. Nach Übergabe der fertiggestellten Anlagen an die Betreiber zählt zudem die technische und kaufmännische Betriebsführung einschließlich der regelmäßigen Wartung zum Leistungsspektrum der PNE WIND-Gruppe. Auf See werden Offshore-Windparks bis zur Baureife entwickelt. Neben der Geschäftstätigkeit im etablierten deutschen Heimatmarkt ist die PNE WIND-Gruppe international positioniert, um von dem enormen Wachstumspotenzial des globalen Windenergiemarktes zu profitieren und expandiert in dynamische Wachstumsmärkte.

Kontakte für Rückfragen

Rainer Heinsohn
Unternehmenskommunikation
Tel: +49 4721 718 453
rainer.heinsohn(at)pnewind.com

Christopher Rodler
Investor Relations
Tel: +49 40 87933 114
christopher.rodler(at)pnewind.com