05.04.2018

PNE WIND AG veröffentlicht Wertpapierprospekt für Anleiheemission

Cuxhaven, 05. 04. 2018 – Der Vorstand der PNE WIND AG hat heute mit entsprechender Zustimmung des Aufsichtsrats beschlossen, im zweiten Quartal 2018 eine Unternehmensanleihe in Höhe von voraussichtlich 50 Mio. EUR zu emittieren (ISIN DE000A2LQ3M9). Der für die Durchführung des entsprechenden Angebots erforderliche Wertpapierprospekt wurde am heutigen Tag von der luxemburgischen Wertpapieraufsichtsbehörde (Commission de Surveillance du Secteur Financier – „CSSF“)  gebilligt. Die Emission wird begleitet von der IKB Deutsche Industriebank AG und M.M.Warburg & CO (AG & Co.) KGaA . Es ist vorgesehen, die Anleihe in den Freiverkehr der Frankfurter Wertpapierbörse einzubeziehen.

Die Unternehmensanleihe, die in Schuldverschreibungen im Nennbetrag von je 1.000,00 EUR eingeteilt ist, hat eine Laufzeit vom 2. Mai 2018 bis zum 2. Mai 2023. Der Zinssatz liegt innerhalb der Zinsspanne von 4,00% bis 4,75% und wird voraussichtlich am 25. April 2018 endgültig festgelegt. Die auf den Inhaber lautenden Schuldverschreibungen werden in Deutschland und Luxemburg öffentlich angeboten und können während eines Angebotszeitraums vom 24. April 2018 bis zum 25. April 2018 über die Zeichnungsfunktionalität der Deutschen Börse AG gezeichnet werden. Institutionelle Investoren können direkt über die IKB Deutsche Industriebank AG und M.M.Warburg & CO (AG & Co.) KGaA zeichnen. Zudem erfolgt ein Umtauschangebot und ein Mehrerwerbsangebot an die Inhaber der bis zum 1. Juni 2018 laufenden Unternehmensanleihe 2013/2018 (ISIN DE000A1R0741). Das Umtauschangebot beginnt am 6. April 2018 und endet am 20. April 2018. Weitere Einzelheiten sind dem Wertpapierprospekt zu entnehmen.

Ziel dieser Maßnahme ist insbesondere die teilweise Finanzierung des Aufbaus eines neuen europäischen Portfolios mit Windparks, die Finanzierung von Investitionen zur Erweiterung der Wertschöpfungskette sowie allgemein organischen und anorganischen Wachstums der PNE WIND AG. Zugleich soll die Anleihe teilweise – insbesondere im Wege des Umtauschangebots - der Finanzierung der Rückzahlung der am 1. Juni 2018 fälligen Schuldverschreibung 2013/2018 dienen. 

Über die PNE WIND-Gruppe

Die PNE WIND-Gruppe mit ihren Marken PNE WIND und WKN ist ein führender deutscher Windpark-Projektierer. Mit rund 360 Mitarbeitern bietet die PNE WIND-Gruppe seit über 25 Jahren die gesamte Wertschöpfungskette von Entwicklung, Projektierung, Realisierung, Finanzierung, Betrieb, Vertrieb und Repowering von Windparks im In- und Ausland an Land aus einer Hand an. Nach Übergabe der fertiggestellten Anlagen an die Betreiber zählt zudem die technische und kaufmännische Betriebsführung einschließlich der regelmäßigen Wartung zum Leistungsspektrum der PNE WIND-Gruppe. Auf See werden Offshore-Windparks bis zur Baureife entwickelt. Neben der Geschäftstätigkeit im etablierten deutschen Heimatmarkt ist die PNE WIND-Gruppe international positioniert, um von dem enormen Wachstumspotenzial des globalen Windenergiemarktes zu profitieren und expandiert in dynamische Wachstumsmärkte.

Kontakte für Rückfragen

Rainer Heinsohn
Unternehmenskommunikation
Tel: +49 4721 718 453
rainer.heinsohn(at)pnewind.com

Christopher Rodler
Investor Relations
Tel: +49 40 87933 114
christopher.rodler(at)pnewind.com