29.11.2016

PNE WIND AG befindet sich in der Schlussphase der Verhandlungen über den Mehrheitsverkauf des Windparkportfolios

Cuxhaven, den 29. November 2016 - Die PNE WIND AG verhandelt mit der AREF II Renewables Investment Holding S.à r.l in weit fortgeschrittenem Stadium über die Veräußerung einer Beteiligung von 80 Prozent an der PNE WIND YieldCo Deutschland GmbH. Bei dem Käufer handelt es sich um eine Tochtergesellschaft des Energie- und Infrastrukturfonds Allianz Renewable Energy Fund II, der von Allianz Global Investors GmbH verwaltet wird und im November 2016 das Fundraising bei  institutionellen Investoren abgeschlossen hat. Dazu haben die PNE WIND AG und Allianz Global Investors GmbH vor kurzem Exklusivität vereinbart und heute beim Bundeskartellamt den im Rahmen der Fusionskontrolle erforderlichen Antrag auf Zustimmung der Transaktion gestellt.

Die verbindliche Unterzeichnung des Vertrags über die angestrebte Veräußerung soll in den nächsten zwei bis drei Wochen stattfinden. In der PNE WIND YieldCo Deutschland GmbH hat die PNE WIND AG bislang Windparkprojekte mit insgesamt 142,5 MW gebündelt, es besteht eine Option auf den Erwerb weiterer 9,9 MW von der PNE WIND Gruppe. Wie bereits früher mitgeteilt, ist das Zustandekommen des Verkaufs ein wesentlicher Beitrag zum Erreichen der diesjährigen Ergebnisziele der PNE WIND AG.

Diese Insiderinformation gemäß Artikel 17 EU-Marktmissbrauchsverordnung (MAR) wurde veröffentlicht am 29. November 2016 um 18:06 Uhr.

Über die PNE WIND-Gruppe

Die PNE WIND-Gruppe mit ihren Marken PNE WIND und WKN ist ein führender deutscher Windpark-Projektierer. Mit rund 360 Mitarbeitern bietet die PNE WIND-Gruppe seit über 25 Jahren die gesamte Wertschöpfungskette von Entwicklung, Projektierung, Realisierung, Finanzierung, Betrieb, Vertrieb und Repowering von Windparks im In- und Ausland an Land aus einer Hand an. Nach Übergabe der fertiggestellten Anlagen an die Betreiber zählt zudem die technische und kaufmännische Betriebsführung einschließlich der regelmäßigen Wartung zum Leistungsspektrum der PNE WIND-Gruppe. Auf See werden Offshore-Windparks bis zur Baureife entwickelt. Neben der Geschäftstätigkeit im etablierten deutschen Heimatmarkt ist die PNE WIND-Gruppe international positioniert, um von dem enormen Wachstumspotenzial des globalen Windenergiemarktes zu profitieren und expandiert in dynamische Wachstumsmärkte.

Kontakte für Rückfragen

Rainer Heinsohn
Unternehmenskommunikation
Tel: +49 4721 718 453
rainer.heinsohn(at)pnewind.com

Christopher Rodler
Investor Relations
Tel: +49 40 87933 114
christopher.rodler(at)pnewind.com