14.08.2015

Ausscheiden des Vorstandsvorsitzenden und Neubesetzung des Aufsichtsrats

Cuxhaven, 14. August 2015 – Der Vorstandsvorsitzende Martin Billhardt scheidet zum 30. September 2015 einvernehmlich aus dem Vorstand der PNE Wind AG aus. Damit einhergehend soll auch eine vollständige Neubesetzung des Aufsichtsrats erfolgen.

Nach der gescheiterten ordentlichen Hauptversammlung im Juni 2015 haben Vorstand und Aufsichtsrat der PNE WIND AG intensiv an einer Lösung des aktuellen Interessenskonflikts zwischen einzelnen Aktionärsgruppen sowie an der Vorbereitung einer notwendigen weiteren Hauptversammlung gearbeitet. In diesem Zusammenhang haben sich der Vorstandsvorsitzende und der Aufsichtsrat dahingehend verständigt, dass im Interesse des Unternehmens zur Befriedung der aktuellen Konfliktlage ein personeller Neuanfang sowohl im Aufsichtsrat als auch im Vorstandsvorsitz geboten ist. Alle Mitglieder des Aufsichtsrats erklärten im Rahmen einer Aufsichtsratssitzung am 14. August 2015 ihre Bereitschaft, ihr Mandat jeweils zum Ablauf der nächsten Hauptversammlung niederzulegen. Der Vorstandsvorsitzende einigte sich mit dem Aufsichtsrat auf ein einvernehmliches Ausscheiden zum 30. September 2015. Der Aufsichtsrat dankt Herrn Billhardt für seine langjährige und erfolgreiche Tätigkeit für die Gesellschaft.

Der Aufsichtsrat hat sämtliche Beschlüsse einstimmig gefasst.

Die Hauptversammlung, in der neue Aufsichtsratsmitglieder gewählt werden sollen, wird voraussichtlich am 23. Oktober 2015 stattfinden.

Über die PNE WIND-Gruppe

Die PNE WIND-Gruppe mit ihren Marken PNE WIND und WKN ist ein führender deutscher Windpark-Projektierer. Mit rund 360 Mitarbeitern bietet die PNE WIND-Gruppe seit über 25 Jahren die gesamte Wertschöpfungskette von Entwicklung, Projektierung, Realisierung, Finanzierung, Betrieb, Vertrieb und Repowering von Windparks im In- und Ausland an Land aus einer Hand an. Nach Übergabe der fertiggestellten Anlagen an die Betreiber zählt zudem die technische und kaufmännische Betriebsführung einschließlich der regelmäßigen Wartung zum Leistungsspektrum der PNE WIND-Gruppe. Auf See werden Offshore-Windparks bis zur Baureife entwickelt. Neben der Geschäftstätigkeit im etablierten deutschen Heimatmarkt ist die PNE WIND-Gruppe international positioniert, um von dem enormen Wachstumspotenzial des globalen Windenergiemarktes zu profitieren und expandiert in dynamische Wachstumsmärkte.

Kontakte für Rückfragen

Rainer Heinsohn
Unternehmenskommunikation
Tel: +49 4721 718 453
rainer.heinsohn(at)pnewind.com

Christopher Rodler
Investor Relations
Tel: +49 40 87933 114
christopher.rodler(at)pnewind.com