Landeigentümer

Windenergie am richtigen Standort

Sie besitzen ein Grundstück und möchten es für Windenergie nutzen?

Mit einer realisierten Gesamtleistung von mehr als 2.400 MW Windenergie in verschiedenen Ländern steht PNE WIND für umfassende Expertise in der Realisierung von Windpark-Projekten.

Doch wie entsteht eigentlich so ein Windpark? In diesem Video Clip können Sie sich einen Eindruck machen. 

Ihre Vorteile

aus einer Partnerschaft mit der PNE WIND-Gruppe

Windenergieprojekte sind komplexe Vorhaben, die technische, kaufmännische und juristische Fragen aufwerfen. Wir bündeln in unseren Fachabteilungen das Know-how, um diese Vorhaben erfolgreich umzusetzen. 

Von Gutachten bis hin zu Baugenehmigungen, wir stimmen uns mit Behörden, Politik und Gemeinden ab. Das alles braucht Zeit und ist mit Kosten verbunden. Wir sehen es als eine gute Investition.

Wenn nun dem Bau der Windenergieanlage nichts mehr im Wege steht, werden alle weiteren Schritte eingeleitet. Vom Fundament- und Wegebau über den Transport der verschiedenen Einzelteile bis hin zur Montage des Maschinenhauses und der Rotoren. Natürlich setzen wir dabei auf die neuesten Technologien und berücksichtigen Unternehmen sowie Handwerker aus der Region.

Wenn der Windpark fertig erbaut ist, geben wir ihn in die Obhut unserer starken Partner, wie z.B. der Allianz. 

Dadurch wird eine langfristige und kontinuierliche Nutzung des Windparks durch solide Unternehmen sichergestellt.

Für den Grundstückseigentümer ändert sich durch diese Zusammenarbeit mit PNE gar nichts. Er arbeitet weiterhin mit Profis zusammen. In den meisten Fällen bleibt die technische und kaufmännische Geschäftsführung weiterhin in unseren Händen. So bleiben wir auch zukünftig mit dem Windpark direkt verbunden und können den Rhythmus mitbestimmen.

Hat der Windpark sein volles Potenzial ausgeschöpft, findet ein Rückbau der Windenergieanlage statt. Für die zukünftige Nutzung gibt es zwei Möglichkeiten: Zum einen kann die Fläche wieder in ihrer ursprünglichen Form genutzt werden. Zum anderen gibt es die Möglichkeit, im Rahmen einer erneuten PNE-Partnerschaft eine modernere und leistungsstärkere Windenergieanlage zu errichten, das sogenannte Repowering. Für den Bau werden erneut Gutachten und Genehmigungen beantragt und geprüft, der Prozess wiederholt sich. Die PNE WIND-Gruppe sorgt auch hier dafür, dass alles perfekt aufeinander abgestimmt und in Einklang gebracht wird.

  • 1Entwicklung
    2Finanzierung
    3Bau
    4Verkauf
    5Service
    6Repowering
  • 1
    2
    3
    4
    5
    6
  • 1
    2
    3
    4
    5
    6
  • 1
    2
    3
    4
    5
    6
  • 1
    2
    3
    4
    5
    6
  • 1
    2
    3
    4
    5
    6
  • 1
    2
    3
    4
    5
    6